Trentemøller kann mehr als Elektro

Wir alle kennen und lieben den Dänen Anders Trentemøller als Produzenten und DJ für düstere, spannende und vor allem extrem groovige Ambient-Tracks, Minimal-Hits und – auf den letzten beiden Releases – fast schon poppigen Electro. Dass Trentemøller aber deutlich mehr Musik als nur Techno und Electronica kennt und liebt, hat er in seinem ziemlich coolen Mix mit dem schönen Titel “Rock It” für FluxFM bewiesen.

Rock’n’Roll, Alternative, Punk

Der Mix für den Privatsender FluxFM, der sich auf Alternative und Indie spezialisiert hat, ist im April diesen Jahres erschienen und hat schon einiges an Plays angesammelt. In einer Stunde, einer Minute und 12 Sekunden ballert uns Trentemøller dreckigen Rock, schnellen Punk und extrem tanzbaren Rock’n’Roll um die Ohren. Was alle Tracks dabei gemeinsam haben: Sie grooven und das ordentlich!

Kostenloser Stream auf SoundCloud

Wie der 808blogg, ein beliebter Blog für Electronica, Breakbeat, Acid und Afrobeats vor kurzem schrieb, kann man Trentemøllers Ausflug in die Welt des Rock auf der SoundCloud-Seite des Radiosenders FluxFM nachhören. Die insgesamt 20 Tracks von Bands wie The Stooges, The Jesus and Mary Chain oder Linda Van Dyck zeigen deutlich, wo Trentemøller seine Inspiration für so fesselnde Bassläufe wie in seinem Überhit “Moan” oder dem epochalen “Vamp” her bekommt. Auch wenn die Bandbreite der Bands wirklich alles abdeckt, was auch nur ansatzweise als “Indie” oder “Alternative” bezeichnet werden kann, zeigt Trentemøller in diesem neuen Mix einfach, dass er ein Händchen für tanzbare Tracks hat.

Kommt bald ein neues Album?

Die Playlist lässt definitiv auf neue Tracks aus der Hitschmiede des Dänen hoffen. Sein letztes Album, Fixion, ist 2016 erschienen. 2017 erschien dann mit “The Science of Fixion” eine einstündige Dokumentation, die ihn und seine Crew auf der Tour zu Fixion und im Studio bei den Aufnahmen zeigt. Sie lässt auch Spannung aufkommen, in welche Richtung sich Trentemøller beim neuen Album bewegt. Wir sind gespannt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *